Sonne für den Urlaub

  Top-Sehenswürdigkeiten

reisezielinfo.de

 

 

 In Partnerschaft mit:

 

 

reisezielinfo.de bietet objektive Fakten, Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für die besten Urlaubsziele der Erde

Ergänzt werden diese Daten durch Infos zu Wetter, Landkarten und Sehenswürdigkeiten zu allen Urlaubsregionen weltweit

Weltkarte physisch, mit den Kontinenten Amerika, Afrika, Europa, Asien und Australien

 

 

Google+

 

Unsere Erde ist der dritte Planet von der Sonne aus und mit 12.756 km äquatordurchmesser der fünftgrößte. 71 Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Das macht unseren Planeten zum Lebensspender. Die Erdoberfläche auf der wir leben ist noch sehr jung und doch bietet sie eine fast undenkbare Vielfalt an Landschaften und Lebewesen.

 

Hier nun Fakten zu unserer Erde, der Mutter allen bekannten Lebens

Geologische Fakten der Erde

Unsere Erde ist ca. 4,6 Mrd. Jahre alt. Sie hat sich vermultich durch Anziehungskraft aus kosmischem Staub und Gas unseres Sonnensystems gebildet. Sie war anfangs kalt und wurde durch die stärke werdende Anziehungskraft immer stärker erwärmt, bis sie schliesslich zu schmelzen began. Mit dem nachfolgenden Abkühlungsprozess bildeten sich die dünne, heute kalte Erdkruste, der Erdmantel und der Kern. Ursprünglich hatte die Erde in jeder Tiefe die gleiche chemische Zusammensetzung. Mit der Zeit stiegen die weniger dichten Elemente jedoch nach oben und die schwereren wie Eisen sanken hinab zum Kern der Erde. Seitdem hat sich der Erdkern soweit abgekühlt, dass etwa zehn Prozent fest sind.
 

Seitdem unser Planet die Erde keiner grösseren kosmischen Veränderung ausgesetzt ist, haben geologische Prozesse die Erde immer wieder von neuem beeinflusst.die aktiven Zonen der Erdoberfläche entlang der Ränder der Kontinentalplatten Zu diesen Vorgängen gehören endogene Prozesse (z.B. Plattentektonik, Vulkanismus und Erdbeben) und exogene Prozesse (z.B. Erosion, Gletscher, Flüsse), die nur direkt auf der Oberfläche wirken.

  • Plattentektonik, die Schicht oberhalb des äusseren Mantels der Erde wird Lithosphäre genannt. Sie besteht in der Hauptsache aus den verschiedenen Kontinentalplatten. Diese Platten können auf dem zähflüssigen oberen Mantel bewegen, sie driften von den heißeren Mantelzonen zu den kühleren (Kontinentaldrift). Mit der Plattentektonik kann man heute fast alle Phänomene wie Erdbeben, Vulkanausbrüche, und die Formation von Gebirgszügen erklären
  • Erdbeben und Vulkanausbrüche ereignen sich an aktiven Zonen der Erde und zentrieren sich fast ausschliesslich auf die Ränder der tektonischen Platten, wo durch Spannungen zwischen den Kontinentalplatten ständig Erdkruste erzeugt und zerstört wird. Dies sind die Schwachstellen der Erdkruste. Der Andreas-Graben, an dem die amerikanische auf die pazifische Platte stösst ist ein berühmtes Beispiel und der Auslöser vieler Erbeben im Gebiet von San Francisco und Los Angeles.
  • Biologische oder physikalische Erosion, Ablagerungen in den Meeren sowie der Verlauf von Flüssen und Gletschern können eine Landfläche über Jahrtausende stark beeinflussen. So können sich riesige Gletscher, Sanddünen oder Canyons bilden.
 

Klima und Wetter auf der Erde

Durch die Kugelgestalt der Erde erreichen die Sonnenstrahlen die verschiedenen Breitengrade der Erde mit untschiedlicher Intension. Während am äquator die Strahlen senkrecht eintreffen, treten sie in Richtung der Pole nur mit einem flachen Winkel durch die Erdatmosphäre. Die getroffene Fläche ist dabei grösser und somit die Intensität wesentlich geringer.die Einstrahlung des Sonnenlichts hat Einfluss auf das Klima der Erde

Die Erde umkreist jedoch die Sonne nicht senkrecht zu ihrer Bahn. Die Neigung beträgt 23,5°, d.h. die senkrechte Einstrahlung der Sonne variiert über das Jahr hin (eine Umrundung der Sonne) zwischen 23,5° nördlicher und 23,5° südlicher Breite. Man nennt diese beiden Grenzen den nördlichen und südlichen Wendekreis. Vor diesem Hintergrund ergeben sich auf der Erde globale Temperaturzonen.

  • Die Tropenzone erstreckt sich genau in dem Gebiet zwischen dem nördlichen und südlichen Wendekreis. Charakteristisch ist, dass hier die Temperatur im Jahresverlauf wenig stark schwankt. Hier ist die Sonneneinstrahlung am intensivsten und man kann sich sehr schnell starke Hautverbrennungen erleiden, wenn die Haut nicht entsprechend geschüztz wird. Aufsteigende Luftmassen verursachen oft starke Niederschläge. Die Vegetation besteht aus immerfeuchtem Regenwald und wechselfeuchten Savannen.
  • Zwischen der Tropenzone und dem nördlichen und südlichen Polarkreis schliesst sich die gemässigte Zone an. Zu dieser gehört auch der Grossteil von Europa. Hier kann die Sonne niemals im Zenit stehen. Die Temperatur schwankt im Jahresverlauf rechts stark. Winter und Sommer ergeben sich aus der Tatsache, dass die Sonne zur Sommersonnenwende (21. Juni) am nördlichen Wendekreis steht, die Strahlungsintensität der Sonne also ihr Maximum hat. Entsprechend ist die Einstrahlungintensität im Winter geringer, da sie immer nur in einem recht spitzen Winkel auf unsere Breitengrade scheint. Die Vegetation stellt sich dabei jahreszeitlich mit der Temperatur um (z.B. Laubbäume).
  • Die nördliche und südliche Polarzone befindet sich jenseits der Polarkreise, die sich bei 66,5°  (90° - 23,5°) nördlicher und südlicher Breite befinden. In dieser Zone gibt es Jahreszeiten, in der die Sonne gar nicht zu sehen ist (Polarnacht), da das Gebiet wegen der Erdneigung den ganzen Tag über im Schatten der Erde liegt. In diesem Bereich liegen z.B. die nördlichen Teile der Länder Kanada, Norwegen, Finnland, Schweden oder Russland.

Je nach Region kann sich das Klima dennoch stark unterscheiden. Das liegt hauptsächlich an den unterschiedlichen Winden und Luftdruck, die sich je nach Landmasse unterschiedlich bilden und die Niederschlagswahrscheinlichkeit und damit die Vegetation sehr stark beeinflussen.

 

Bevölkerungsdichte und -wachstum

Es leben derzeit über 6 Mrd. Menschen auf unserem Planeten. Dabei ist die Bevölkerungsdichte sehr unterschiedlich. In Australien oder Kanada beträgt sie ca. 3 Personen pro qkm. In Deutschland sind es derzeit ca. 230 Personen pro qkm. In Stadtstaaten wie Hong Kong, Singapur oder auch Berlin sind es ca. 2.000 - 5.000 Personen pro qkm. Das Reiseziel Erde bietet also sehr unterschiedliche Urlaubsregionen.

 

Bei der derzeitigen Bevölkerungsstruktur wird erwartet, dass sich die Erdbevölkerung alle 15 Jahre um eine Milliarde Personen erhöht. Vor allem in Afrika und Süd(ost-)asien ist das Bevölkerungswachstum sehr stark. Man geht davon aus, dass bei geregelter Verteilung die Erde theoretisch ca. 10 Mrd. Menschen Lebensraum und Ernährung bieten könnte.


Aber derzeit sterben in den Entwicklungsländern jährlich ca 15 Mio. Menschen, während in den Industrienationen Millionen Tonnen an Nahrungsmitteln aus preispolitischen Gründen vernichtet wird. Das starke Bevölkerungswachstum ist zusammen mit der zunehmenden Verstädterung und Klimaveränderung eines des weltpolitisch schwierigsten Probleme, die es in den Griff zu bekommen gilt.

 

Die touristischen Highlights und Sehenswürdigkeiten der Kontinente der Erde

Als Sehenswürdigkeiten und Reiseziele gelten langläufig seltene und spektakuläre Landschaften bzw. spektakuläre und geschichtsträchtige Bauwerke sowie weitere Institutionen wie Museen, die Derivate aus verschiedenen Epochen der Geschichte gesammelt haben. äusserst sehenswerte Reiseziele gibt es weltweit in allen Regionen der Erde. Wohin Sie auch Ihre Reise führt, wir versuchen Ihnen die notwendigen Informationen bereitzustellen und haben Ihnen dazu eine Landkarte mit allen Top-Sehenswürdigkeiten der Erde erstellt.

 

Hier eine unvollständige und sicherlich subjektive Liste von Attraktionen von den großen Reisezielen unserer Erde gegliedert nach Kontinenten:
 

Afrika und indischer Ozean - Reiseziele auf dem schwarzen Kontinent

Afrika gilt als armer und etwas zurückgebliebener Kontinent. Viele Touristen scheuen die Unbequemlichkeit und die möglichen Gefahren durch den großen arm-reich-Unterschied sowie wilde Tiere. Wer es jedoch trotzdem wagt den schwarzen Kontinent Afrika zu besuchen, dem offenbart sich ein sehr abwechslungsreicher Kontinent mit sehr vielen Attraktionen und deutlich weniger Gefahren als man allgemein doch vermutet.

Die Wüsten der Erde gelten als unwirdliche Gebiete, denen man besser nicht nahe kommt. Wüsten haben aber auch eine unbeschreibliche Schönheit voll Anmut, Ruhe und bezaubernden Farben. Afrika hat viele davon, sei es die Sahara, die Namib oder die Kalahari.

Einen Namen konnte sich Afrika durch Safaris machen, es bedeutet in Suaheli so viel wie Reise. Eine Safari ist also eine Reise zu den wilden Tieren in Afrika. Und alleine um eine Safari in Kenia, Tansania, Namibia oder Südafrika zu machen lohnt es sich nach Afrika zu fliegen. Und dabei gibt es noch so viel mehr zu entdecken, farbenfrohe Märkte und Menschen, antike Kultur und nicht zuletzt weite Sandstrände.

die Sand- und Steinwüste der Sahara (copyright Stefan Gumbrich)

Libyen ist sehsenswert. Auch wenn Libyen dieser Tage meist wegen anderer Tatsachen erwähnt wird hat das Land kulturell und landschaftlich auch etwas zu bieten. So sind u.a. der Akakus-Nationalpark oder die antiken Städte Nalut, Ghat oder Ghadames und auch die libysche Sahara sehr sehenswert. Die Modalitäten für die Einreise nach Libyen ändern sich oft, daher am besten so früh wie möglich beim libyschen Konsulat erkundigen.

die Pyramiden in ägypten, Afrika (copyright Marion Junck)

Ägypten ist bekannt für seine zahlreichen historischen Bauwerke wie die Pyramiden und antike Kultur in Kairo, Luxor oder Abu Simbel. Nicht zuletzt durch die beiden großen ägyptischen Urlaubszentren
Hurghada und Sharm el Sheik bietet das Land jene Abwechslung die es für Pauschalurlauber mit Interesse an weiteren Sehenswürdigkeiten interessant macht. Hinzu kommt, dass Ägypten auch ein vergleichweise günstiges Urlaubziel ist.

Ein Löwe in der Serengeti in Tansania

Tansania in Zentralafrika ist eines der Länder in Afrika mit der höchsten Tierdichte in den Nationalparks. Wer z.B. zu einer Safari in die Serengeti oder den Ngorongoro Nationalpark zur Safari kommt hat ein Abenteuer vor sich. Antilopen, Gnus, Zebras, Büffel, Affen, Giraffen, Elefanten, Geier, Adler, Schakale, Löwen und vielleicht sogar Geparden, Leoparden und vieles mehr können bei einer Safari in Afrika gesehen werden.
Die als Gewürzinsel bekannte Insel Sansibar vor der Küste Tanzanias beherbergt schöne Strände und ist auch ein schönes Reiseziel für Verliebte.

tropischer Märchenwald auf La Réunion, indischer Ozean (copyright Achim Schneider)

La Réunion im indischen Ozean hat alles was man sich für eine Trauminsel wünscht, Meer, Strand, Sonne, hohe Berge, grandiose Natur, dichte Vegetation und vieles mehr. Der Süden von La Réunion ist geprägt von den Ausläufern des Piton de la Fournaise im Osten und dem Zugang des Cirque de Cilaos. Im Westen finden sich einige sehr schöne Badestrände. Fast überall kann man einzigartige Landschaften erleben und großartige Wanderungen machen.

Der Traumstrand Anse Source d'Argent auf La Digue, Seychellen

Die Trauminseln der Seychellen sind die Urlaubsziele im indischen Ozean. Ob auf der Hauptinsel Mahé oder den anderen Inseln der Inneren Seychellen wie Praslin, La Digue oder Silhouette auf den Seychellen gibt es traumhafte Strände und uppige Tropenvegetation sowie kaum irgend welche Gefahren. Die Inseln gleichen sehr dam was man sich unter dem Paradies vorstellt.
Die Seychellen eignen sich auch wie kein anderes Land für eine Traumhochzeit unter Palmen.

 


Amerikas Reiseziele - Kontinent aller Breitengrade

Amerika ist nicht nur die USA. Amerika ist die Vielfalt von Nordamerika und der Karibik ebenso wie Mittelamerika und Südamerika. Der Kontinent Amerika erstreckt sich über fast alle Breitengrade und Höhenlagen und bietet deshalb unbeschreiblich viele verschiedene Naturräume und Sehenswürdigkeiten. Moderne Städte in den USA genauso wie die natürliche Weite von Kanada oder Patagonien. In der Karibik finden sich neben den großen Inseln wie Kuba, Jamaika oder Hispaniola (mit den Staaten Haiti und Dominikanische Republik) auch viele kleine aber nicht weniger bekannte Eilande wie Antigua, die Bahamas, Barbados oder St. Lucia.

 

Mittelamerika und Südamerika wird wegen der Sprache oft auch zu Latainamerika zusammengefaßt. Bis auf das portugiesisch-sprachige Brasilien und das englisch-sprachige Belize wird in diesen Ländern bevorzugt spanisch gesprochen. Dabei haben sich ab dem 16. Jahrhundert die spanischen Eroberer heftige Kämpfe mit den dortigen Ureinwohnern geliefert. Leider sind nur wenige Schätze der einst reichen Maya- und Inka-Kultur erhalten geblieben. Dennoch laden die historischen Stätten der Maya in Mexiko oder Guatemala ebenso wie die Tempel der Inka in Peru zu Urlaubsreisen ein.

die Freiheitsstatue im Süden von Manhattan, New York, USA, Nordamerika (copyright Achim Schneider)

Die USA als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten sind das Reiseziel in Nordamerika. Hier kommt grandiose Natur in den Nationalparks wie Grand Canyon, Bryce Canyon oder dem Yosimite aber auch die sehenswerten Metropolen wie New York oder Boston an der Ostseite und Los Angeles oder San Francisco an der Westküste der USA. Die Weite des riesigen Nordamerikas tut ein Übriges Fernweh zu erzeugen.

die Weite mit dem Wohnmobil in Kanada

Kanada ist auf der Karte nach der Sowjetunion das zweitgrößte Land der Erde und besitzt riesige weite Flächen. Im Westen erheben sich die Rocky Mountains und im Norden schließen sich die vielen Inseln des Kanadischen Schildes an. Die Vorzüge vom Westkanada sind seine vielfältigen Landschaften und Nationalparks mit Gletschern, Bergseen und den berühmten Grizzlies, Schwarzbären und Elchen. Beliebt sind Rundreisen mit dem Wohnmobil durch den landschaftlich sehr reizvollen Westen von Kanada.

ein Tempel in der Maya-Ruinenstätte Tikal, Guatemala, Mittelamerika (copyright Achim Schneider)

Die Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten von Guatemala in Zentralamerika sind seine artenreiche Flora und Fauna, die antiken Maya-Stätten und die vielen Besonderheiten der Landschaft in Guatemala. Dazu gehören wie in der Natur von Honduras die vielen noch aktiven Vulkane in den Highlands, traumhafte Bergseen wie der Lago di Atítlan oder die Region bei Cobán in der sich weitläufige Nebelwälder befinden. Das große Highlight für viele sind aber die verwunschenen Maya-Ruinen im Norden von Guatemala gelegenen Regenwald Petén, insbesondere die bekannten Tempel von Tikal. Für Abenteurer sehr empfehlenswert.

der Vulkan Arenal bei Nacht, Costa Rica (copyright costa-rica-live)

 

Sehenswertes in Costa Rica in Mittelamerika sind, neben der abwechslungsreichen Flora und Fauna, natürlich die teilweise noch aktiven Vulkane. Der berühmteste davon ist sicher der Arenal. Nach einer sehr langen Ruhephase brach der Vulkan El Arenal 1968 überraschend wieder aus und ist nun bis heute aktiv. Aber auch die vielen Nationalparks machen die Scheiz Mittelamerikas als Reiseziel interessant.

Die Laguna Verde im Hochland von Bolivien an der Grenze zu Chile

Das Hochland von Bolivien in Südamerika beherbergt phantastische Landschaften wie die Laguna Colorada, die Laguna Verde, das Geysirfeld Sol de Manana, die Salar de Uyuni oder der Titikaka-See. Das auf der Landkarte unscheibare Binnenland ist mit seinen durch Vulkanismus und die Anden geprägten Landschaften eines der schönsten Länder Amerikas.

Sonnenuntergang im Valle de la Luna in Chile

Chiles Sehenswürdigkeiten resultieren vielfach durch seine längliche Form entlang der Anden diefast alle Klima- und Höhenstufen umfaßt und ist deshalb ein sehr interessantes Reiseziel in Südamerika. Tipps für sehenswerte Attraktionen sind neben der übermächtigen Metropole Sanitago de Chile, Valparaiso und dem Hafen Viña del Mar u.a. die Region um San Pedro de Atacama im Norden oder Patagonien im Süden mit dem Nationalpark Torres del Paine.

die sagenumwobene Inka-Ruine Machu Picchu in den Anden von Peru

Die Inka-Stätte Machu Picchu in Peru ist eines der bekanntesten Reiseziele von Südamerika. Die Vielseitigkeit von Peru als Reiseziel ergibt sich aus den unterschiedlichen Landschaften. Küste, die Metropole Lima, Wüste, Hochland, der riesige Titicaca-See, 6000er Berge und das tropische Amazonasbecken. Kulturell ist Peru vor allem durch die Hochkultur der Inka und hier speziell durch die Ruinenanlage Macchu Picchu bekannt geworden.

rioturPao de Acucar in Rio de Janeiro, Brasilien (copyright by brazil-nature-adventours.com)

Brasilien ist mit seinen 180 Mio. Einwohnern das fünftgrößte Land der Erde und besitzt mit dem Amazonas-Regenwald das größte zusammenhängende Regenwaldgebiet der Welt. Urlaub in Brasilien ist vor allem vielfältig, das Land besitzt durch seine alten Kulturen, die kolonialen Einflüsse und die temperamentvollen und tradionellen Menschen verschiedenste Attraktionen, wie zum Beispiel die phantastische Millionenstadt Rio de Janeiro, die gigantischen Iguacu-Wasserfälle, die Kolonialstädte Receive, Salvador de Bahia oder kleinen Dörfer bei Belo Horizonte genauso wie die vielen vielen Strände an der Atlantikküste wie bei Angra dos Reis zwischen Rio und São Paulo.

Der Gletscher Perito Moreno in Argentinien wächst auch heute noch

Argentinien in Südamerika ist neben dem Flächenland Brasilien das größte Land des Kontinents und hat wie das Land der Atacamawüste Chile über die Anden Zugang zu mehr als fünf Klimazonen. Der auf der argentinischen Seite der Anden liegende Berg Aconcagua ist mit 6.962 m Höhe der höchste Berg in Amerika. Neben der als "Paris Südamerikas" geltenden Metropole Buenos Aires gibt es viele weitere sehenswerte Kolonialstädte sowie viele Nationalparks.

 


Naher Osten und Ferner Osten in Asien - beliebte Reiseziele auf dem größten Kontinent

Asien ist der größte Kontinent der Erde und hat unterschiedlichste Landschaften, Kulturen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Jedes Land hat seinen eigenen Charm und profitiert von den freundlichen und hilfsbereiten Menschen und der jahrtausende Jahre alten Kultur. Dabei gliedert sich Asien grob in den vorderen Orient (oder Nahen Osten) der im wesentlichen aus der Türkei, der arabische Halbinsel sowie Ägypten und dem Iran besteht. Die weiter östlich liegenden Länder gehören zum mittleren Osten (im wesentlichen Indien sowie Pakistan, Afghanistan, Bangladesch und Nepal). Von Myanmar bis Japan spricht man dann vom Fernen Osten.

 

Als Urlaubsregion ist vor allem Südostasien bekannt. Zu dieser Region gehören neben Thailand und Myanmar unter anderem auch die touristisch interessanten Länder Malaysia, Vietnam und Indonesien.

das Minarett einer Moschee in Dubai bei Sonnenaufgang, Vereinigte Arabische Emirate

Dubai ist ein reiches Scheichtum in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dubai Stadt liegt am Meerarm Dubai Creek und bietet neben Gold- und Gewürzmärkten auch bombastische Hochhäuser und Hotels wie das 7-Sterne-Hotel Burj al Arab oder die palmenförmige und spektakuläre Hotelanlage The Palm Jumeirah. Ein weiteres Wahrzeichen Dubais kam 2010 hinzu als das riesig hohe Gebäude Burj Khalifa mit einer Höhe von 828 m fertiggestellt wurde

Die große Moschee des Sultans Qabus in Maskat

Urlaub im Oman ist in den letzten Jahren im Munde aller Abenteurer und Luxusurlauber. Das Land des Herrschers Sultan Qabus baute in nur kurzer Zeit eine beachtenswerte touristische Infrastruktur auf und ist heute neben anderen Ländern ein bevorzugtes da sicheres Luxusurlaubsland mit interessanter islamischer Kultur und Hinterland.
  » Gute Luxushotels im Oman sind begehrte Reisetipps

die Ubadiah-Moschee in Kuala Kangsar, Malaysia, Asien (copyright Achim Schneider)

Malaysia in Südostasien ist ein preiswertes und modernes asiatisches Reiseland, das seinen seinen Besuchern viel zu bieten hat. Neben einer reichen Kultur, freundlichen Einwohnern und einer guten Infrastruktur, gibt es auch ausgezeichnete Hotels in Malaysia. Das Land ist zweigeteilt in Ost- und Westmalaysia. Während im Osten auf der Insel Borneo mehr der Naturparkliebhaber auf seine kosten kommt, hat die malyiische Halbinsel (im Westen) ausser der Weltstadt Kuala Lumpur auch Kultur und kilometerlange Strände zu bieten.

ein Traumstrand in der Nähe von Ao Nang, Thailand, Asien (copyright Achim Schneider)

Das Urlaubsland Thailand in Südostasien ist ein preiswertes Reiseland mit vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten und Traumstränden. Ist im südlichen Teil des Königreichs eher der Pauschaltourismus mit den Hauptattraktionen Sonne, Strand, Samui Hotel und Meer zu Hause, findet man im nördlichen Teil mit Bangkok, Sukhothai oder Chiang Mai archäologische Stätten, Kultur und Natur.

 der aktive Vulkan Mt. Bromo im Osten von Java, Indonesien

Java in Indonesien ist die am dichtesten bevölkerte Inseln von Indonesien und liegt zwischen den Südostasienstaaten und Australien genau zwischen Sumatra und Bali. Durch die wenig tiefe Java-See im Norden gibt es dort viele Strände und wenige Wellen. Ganz im Gegensatz zur Südküste, wo sich spektakuläre Steilküsten mit dem steil abfallenden indischen Ozean messen. Zu bestaunen gibt es Vulkane an phantastischen Landschaften, alte Kultur und fruchbare Landschaften im Tiefland von Indonesien.

die Tempelanlage von Angkor Wat, Kambodscha, Asien (copyright Achim Schneider)

Die riesige Tempelanlage von Angkor in Kambodscha ist eine der beachtenswertesten Sehenswürdigkeiten in Südostasien. Seit einigen Jahren ist Kambodscha wieder sicher zu bereisen und es gibt mehr und mehr Flüge nach Phnom Penh und Siem Reap, dem Flughafen vor den Toren von Angkor.

die chinesische Mauer (copyright Martin Kiechle)

Die chinesische Mauer in China ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von China in Zentralasien. Das riesige Land wird immer noch von einer restriktiven Staatsmacht beherrscht, bietet aber vielfältige Naturschönheiten und als immer noch bevölkerungsreichstes Land der Erde viele umtriebige Großstädte wie Shanghai, Peking oder Hong Kong, das immer noch eine wirtschaftliche Sonderverwaltungszone im Süden Volksrepublik China darstellt.

 am Mt. Everest Base Camp im Himalaya Gebirge in Nepal, Asien

Nepal in Südasien ist das Land der 8000er Berge des Himalaya mit den höchsten Bergen der Erde. Gleichzeitig beherbergt das Land mit die ärmsten und gastfreundlichsten Menschen der Erde. Nepal hat nicht nur unermessliche Landschaften zu bieten, es ist auch reichhaltig an Kultur und friedfertigen Menschen. Ein Urlaub oder Trekking in Nepal ist hier auch eine Erfahrung für die Seele.

die antike Stadt Hierapolis, türkische Riviera, Türkei

Die Vielseitigkeit der zu Europa und Asien gehörenden Türkei als Reiseziel und Urlaubsland ist noch wenig bekannt. Es gibt dort weit mehr als die Touristenhochburgen, mehr als Sonne, Meer und Strand. Die Türkei besitzt neben faszinierenden Landschaften auch vielfältige historische Sehenswürdigkeiten, so u.a. die Urlaubziele an der Ägais, zahlreiche traumhafte historische Stätten aus der Römer- und Griechen-Zeit. Nicht zuletzt sind Orte wie Troja, Ephesos, Pergamon, Perge oder Hierapolis vielen bekannt. Unbekannt sind meist die weiter östlich liegende Landesteile wie die paradiesischen Landschaften in Kapadokkien.

 die Kirche Notre Dame in der Altstadt von Ho Chi Minh Stadt (Saigon), Vietnam

Vietnam in Südostasien ist ein preiswertes, sicheres und noch relativ unbekanntes Reiseland im Südosten von Asien. Allerdings gibt es schon weitgehende touristische Infrastruktur, was vor allem dem Eifer und dem Fleiss der Bevölkerung zu verdanken ist. Besucher werden herzlich und zuvorkommend willkommen geheissen. Das Land hat einen eigenen Charme, die Menschen sind unkompliziert und Vietnam ist als Reiseziel individuell leicht zu bereisen.

 

Australien und Ozeanien - der kleinste Kontinent der Erde und tausende von Inseln im Pazifik

Australien ist der fünfte und kleinste Kontinent der Erde. Sieht man Australien als Kontinent rechnet man in der Regel auch Neuseeland, Papa-Neuguinea, Tasmanien sowie die Inselstaaten im Pazifik hinzu. Diese Inselstaaten bezeichnet man auch als Ozeanien. Bekannt ist Australien vor allem durch die größeren Städte wie Sydney oder Melbourne sowie Naturschätze und Sehenswürdigkeiten wie das Great Barrier Reef oder Ayers Rock. Durch das vergleichbare Klima ist auch das sehenswerte Neuseeland bei westlichen Reisenden beliebt wenngleich nicht preiswert.

Aussicht vom Zoo in Sydney auf die Stadt Sydney

Australien und das Outback haben viel zu bieten. Der Kontinent ist eines der letzten Abenteuer für Weitgereiste. Seien es die bekannten Städte im Süden wie Sydney, Melbourne oder Adelaide oder die bekannten Tauchgründe am Great Barrier Reef oder die einzigartigen Landschaften und Sehenswürdigkeiten wie der Ayers Rock im Landesinneren.

der Mount Cook - Neuseelands höchster Berg

Weiten voll unberührter Natur sind die Sehenswürdigkeiten von Neuseeland. Das Land besteht aus der Süd- und Nordinsel sowie vielen weiteren kleinen Inseln deren Ausdehnung bis zum 47° südlicher Breite reicht. Bekannt ist Neuseeland vor allem durch die vielfältigen Vegetationszonen und landschaftlichen Besonderheiten, sei es der Franz-Josef-Gletscher, der Fjord Milford Sound oder die Städte Auckland, Christchurch, Wellington oder Queenstown.

 

 

Europas Reiseziele auf dem alten Kontinent

Europa ist als einziges kein in sich abgegrenzter Kontinent, es handelt sich dabei um den westlichen Teil der eurasischen Kontinetalplatte. Die Ostgrenze ist somit nicht eindeutig definiert. Allgemein anerkannt ist dabei aber das Uralgebirge sowie den Uralfluß als Grenze zu Asien anzusehen. Obwohl Europa zwischen dem 35. und 70. Grad nördlicher Breite liegt, herrscht überwiegend vergleichsweise mildes Klima. Die Ursache dafür ist der Golfstrom. Er bringt warme Wassermassen vom südlichen Atlantik zur Westküste von Europa.

die Felskanzel Preikestolen am Lysefjord, Norwegen, Europa (copyright Klaus Schneider)

Norwegen als Land der Fjorde nimmt in Nordeuropa den westlichen Teil der skandinavischen Halbinsel ein. Der Norden besitzt endlose Hochebenen und schroffe Inseln. Im Sommer kann man die Mitsommernacht erleben.
Die Hauptstadt Oslo ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von Norwegen und liegt einzigartig am Oslofjord. Südnorwegen ist für Zentraleuropäer noch am besten per PKW zu erreichen. Viele der Sehenswürdigkeiten wie Bergen, der Preikestolen oder der Geirangerfjord befinden sich hier im Südwesten von Norwegen.

Die Blaue Lagune in Island

Das Land der Geysire Island gehört zu Nordeuropa und ist die größte Vulkaninsel der Welt. Sie liegt auf der mittelatlantischen tektonischen Trennlinie zwischen Europa und Amerika mit aktiven Vulkanen und mit Erdbeben. Bekannt sind neben der Hauptstadt Reykyavik vor allem die Blaue Lagune und die Ringstraße auf der man den Minikontinent bequem umfahren kann.

das Louvre in Paris, Frankreich, Europa (copyright Achim Schneider)

Das Urlaubsland Frankreich in Zentraleuropa ist ein Land mit vielen Gesichtern. Die meisten Sehenswürdigkeiten von Frankreich befinden sich an den weiten Küstenlandschaften, in den ausgedehnten National- und Naturparks sowie die vielen historischen Kulturdenkmäler in den alten Städten des Landes, vor allem natürlich in Paris, der Stadt der Kunst und Kultur. Diese kann man zum Beispiel bei einem Aufenthalt in einem von Paris Hotels entdecken.

    » Französisch Sprachreisen Paris - französisch lernen in Paris

 

Blick auf den Gardasee vom Aussichtsberg La Rocca, Italien

Italien ist für die Deutschen neben Spanien das Urlaubsland schlechthin. Schöne Strände und mit der Adria und der Riviera ein Meer beidseits des Stiefel. Nicht zuletzt durch die Römer bietet Italien eine Jahrtausendjahre alte Kultur, die sich in einer großen Vielfalt an historischen Städten und Stätten allseits zeigt. Allen voran natürlich die bekannten Rom, Florenz und Venedig mit Ihrem Flair und den unzähligen Sehenswürdigkeiten aber auch die bekannten Gewässer wie der Gardasee, der Comer See oder der Lago Maggiore an der Grenze zum Schweizer Tessin.

Urlaub in der Stadt Pula in Kroatien

Urlaub in Kroatien ist die wiederentdeckte Topregion am Mittelmeer. Kroatien besitzt mit Istrien, Dalmatien und der Kvarner Bucht drei besondere Urlaubsregionen für den Badeurlaub. Zusätzlich bilden historische Städte und faszinierende Nationalparks vielfältige Abwechslung. Sehenswert sind neben Zagreb und Split vor allem auch die antiken Städte Dubrovnik, Pula oder Trogir.

das Schloss Schönbrunn, Wien, Österreich, Europa (copyright Achim Schneider)

Die österreichische Hauptstadt Wien, die charmante Metropole an der Donau ist einer der Reisetipps für Österreich in Zentraleuropa. Neben Paris und Prag ist Wien eine der historischen und romantischsten Städte in Europa. Und ein Flug zum sich etwas Gönnen ist absolut günstig zu bekommen.

Entdecken Sie Wien mit einem Stadtführer von Rent-a-Guide und Umgebung finden.

das Rathaus von Breslau, Polen (copyright Silvester Rüfenacht)

Die Reiseziele in Polen wurde stark von vielen Völkern geprägt. Dadurch gibt es kulturell sehr reizvolle Städte wie Krakau, Breslau, Warschau oder Danzig. Im Nordosten ist Masuren mit seinen vielen Seen ein bekanntes Natur- und Erholungsgebiet. Unser Nachbarland im Osten ist als Reiseziel nicht zu unterschätzen.

auf dem Weg zum Teide, Teneriffa, Spanien, Europa (copyright Achim Schneider)

Die vulkanische Kraterlandschaft der Cañadas auf Teneriffa, der größten Insel der Kanaren, die zu Spanien gehören.

Der Urlaub auf den Kanarischen Inseln ist seit vielen Jahren eines der bevorzugten Reiseziele in Europa, und dies ganz zu recht. Die 7 bekannten Inseln befinden sich in einem wettertechnisch günstigen Gebiet westlich von Nordafrika. Durch die Lage zeichnet sich das Klima als sehr mild und ganzjährig warm aus. Für den Sommerurlaub kann man das Insel-Archipel der Kanaren in zwei Urlaubsregionen einteilen:

  • Für den Sonnenurlaub eignen sich die eher trockenen und sonnigen östlichen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote.
  • Wer Natur- und Wanderurlaub bevorzugt besucht lieber die westlichen Inseln Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro.

 

 

Reiseberichte und Reisetipps zu den wichtigen Reisezielen der Erde

Weltweite Reisetipps

  » wohinverreisen.de im Urlaub - Die Reisesuchmaschine mit der Sie Ihr individuelles Urlaubsziel finden!
  » Reiseblog reisezielartikel.de zum Mitmachen - Stellen Sie Ihre Kurzberichte online und setzen Sie einen Link zu Ihrer Webseite


 

 

Fehlerhafte oder fehlende Reiseinformationen

 Haben Sie Fehler in unseren Informationen gefunden? Gibt es aktualisierte Informationen oder fehlen wichtige Informatioen zu einem der Reiseländer?
 Bitte schreiben Sie uns und helfen Sie dadurch mit, reisezielinfo.de noch aktueller und informativer zu machen!

 Danke!

 

  » Reiseziele der Welt

Druckansicht Druckansicht diese Seite von reisezielinfo.de aufrufen...

 

 © 2003 - 2014 by reisezielinfo.de - Fakten, Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für Urlaub und Reise in die Reiseziele der Erde.
Kein Teil dieser Webseite darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung verarbeitet werden.

 

Seite bookmarken: Delicious Highlights  Google Highlights  Mister Wong Highlights  Digg Highlights  Technocrati Highlights  Furl Highlights

 

 

 

Momentaufnahme

 

Reise Informationen

 

Fragen,  Sehenswürdigkeiten zu Urlaub & Reisen der Welt
  - das aktuelle Reiseforum

 

Reisebilder aus aller Welt mit Fotos der schönsten Reiseziele der Erde

 

 

Reiseangebote

 Aktuelle Reiseangebote für alle Reiseziele der Erde:

 

  - Flug buchen
  - Hotelsuche


  - Ab in den Urlaub

 

Buchtipps Reiseziele der Welt

 

 

 

Reiseartikel und Reisespaß

 

 

Reisepartner

 

 Partner Urlaub und Reise...

powered by astrosoft Reiseberichte

Impressum            Dislaimer

reiseziele amerika reiseziele afrika reiseziele australien reiseziele europa reiseziele asien