» reisezielinfo.de   » Asien   » Südostasien   » Malaysia

Malaysia Urlaub mit Fakten, Sehenswürdigkeiten, Bilder und Reisetipps

Das preiswerte Urlaubsziel für anspruchsvollen Südostasien-Urlauber

Malaysia - Fakten, Sehenswürdigkeiten und Reisetipps bei reisezielinfo.de  

 

Malaysia Fakten und Schnellüberblick für den Urlaub

 Geografie und Landschaft

Malaysia ist zweigeteilt in Westmalaysia nördlich Singapur und Ostmalaysia auf der Insel Borneo.

 Hauptattraktionen und
 Sehenswürdigkeiten

herausragende Sehenswürdigkeiten für den Urlaub in Malaysia finden sich u.a. Kuala Lumpur und Formel 1 Rennstrecke von Sepang, die Cameron Highlands, die Inseln Penang und Langkawi sowie die Nationalparks in Osten und Westen...

 Klima, Wetter und Reisezeit

warm bis heiss, hohe Luftfeuchtigkeit, zwei Jahreszeiten, Westküste von Malaysia Mai bis September feucht, Ostküste umgekehrt.

 Aktivitäten für Reisende

Angesagt sind für den Urlaub in Malaysia Strand- und Sonnenurlaub, Wassersport, Tauchen, Kulturreisen, Formel 1, Trekking, Rafting.

 Größe und Hauptstadt

Malaysia besitzt ca. 24 Mio. Einwohner bei 330.000 qkm Fläche, Hauptstadt ist die moderne Metropole Kuala Lumpur mit ca. 1.5 Mio. Einwohnern

 Einreise und Verkehr

Reisepass, Visum ist bei EU-Ländern und Aufenthalt unter 90 Tagen in Malaysia nicht notwendig.

 Gesundheit und Impfungen

Malaysia besitzt ein gutes Gesundheitssystem, vor allem in Kuala Lumpur, Malariaprophylaxe notwendig, aktuelle SARS-Lage beachten.

 Geld und Preisniveau

Malayisa ist noch preiswert, stark zunehmender Tourismus und Preisniveau.

 Staat, Politik & Geschichte

Seit 1963 ist Malaysia Wahlmonarchie im Commonwealth, vorher britisches Protektorat.

 Sprache und Telefon

Amtssprache ist Malaiisch, Englisch wird in Malaysia schon in der Grundschule gelehrt, gesprochen wird auch chinesisch... Die Vorwahl für Malysia ist die +60.

 Kultur und Religion

Malaysia gesegnete Natur brachte viele Einwanderer, Völker und Religionen, die wichtigste Religion ist der Islam.

 Kriminalität und Gefahren

Gewaltverbrechen sind in Malaysia wie im Strandparadies Thailand kein Thema, Gelegenheitsdiebstähle in Grosstädten und Touristenzentren.

 Übernachten und Essen

Malaysia Urlaub ist sowohl für Pauschalurlauber als auch Individualtouristen interessant, es gibt preiswerte Unterkünfte sowie Hotels gehobener Standards, die malaiische Küche ist durch die vielen Völker geprägt vereint viele Einflüsse. Basis für viele Gerichte ist Reis oder Nudeln, Kokos und scharfe Gewürze.

 Flora und Fauna

Die Flora Malaysias ist sehr artenreich mit grossen Flächen tropischem Regenwalds, vielen Orchideenarten und Nutzplanzen sowie Mangrovenwälder. Auf Ostmalaysia auch steiniges Heideland. Die Tierwelt ist ähnlich vielfältig, viele Schmetterlinsarten, Insekten, Vögel und Affen, seltener Wildkatzen, Krokodile, Lederschildkröten und Schlangen.

 Bemerkenswertes Malaysia

Malaysia ist kein armes Land. Das Land ist preiswert zu bereisen, obwohl es moderne Infrastruktur für den Tourismus besitzt. Es gibt noch vergleichsweise wenige Touristen, die den Urlaub in Malaysia wagen.

 Anzeigen zu Malaysia

 

Landkarte und Geografie von Malaysia

 

In unserer Reise-Datenbank befinden sich aktuell weltweit 188 Sehenswürdigkeiten mit genauen GPS-Koordinaten.

Die Landesfläche von Malaysia ist zweigeteilt. Westmalaysia wird im Norden durch die Grenze zu Thailand, im Süden durch die Grenze zum Stadtstaat Singapur begrenzt. ein verlassenes Hausboot bei Pangkor, MalaysiaOstmalaysia liegt auf der Insel Borneo und besteht aus den beiden Staaten Sarawak und Sabah.

 

Westmalaysia ist wegen der zahlreichen Niederschläge des Nordost-Monsuns mit Flüssen durchzogen und wird durch eine Gebirgskette in West- und Ostteil getrennt.

 

Hier eine interaktive Landkarte von Malaysia die alle wichtigen Sehenswürdigkeiten mit ihren GPS-Koordinaten zeigt...

 

Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten für den Urlaub in Malaysia

Malaysia ist ein preiswertes und modernes Reiseland mit vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten. Das Land ist zweigeteilt in Ost- und Westmalaysia. Während im Osten von Malaysia mehr der Naturparkliebhaber auf seine kosten kommt, hat die malyiische Halbinsel (im Westen) ausser der Weltstadt Kuala Lumpur auch Kultur und kilometerlange Strände wie im Urlaubsland Thailand zu bieten.

 

Hier einige Highlights und wichtige Sehenswürdigkeiten für Ihren Urlaub in Malaysia:
 

Westmalaysia

der koloniale Bahnhof von Kuala Lumpur. Malaysia

Kuala Lumpur (KL) ist die Hauptstadt und das Aushängeschild von Malaysia. Fast jeder Besucher betritt das Land über den KLIA (Kuala Lumpur International Airport). Der Flughafen für sich ist sehenswert. Kuala Lumpur lebt von seinen Gegensätze, alt und neu, arm und reich, preiswert und teuer. So befinden sich in Kuala Lumpur die ehemals höchsten Gebäude der Welt, die Petronas Twin-Tower Türme (Menara Petronas) und nicht wenige weitere Wolkenkratzer, der KL-Tower und Shopping-Centren.

die Petrona Twin-Tower Kuala Lumpur, das höchste Gebäude der Welt, Malayisa

Das Sultan Abdul Samad Gebäude am sehenswerten Merdeka Square, der koloniale Bahnhof, die Jamek-Moschee im Herzen der Stadt oder die grossen Lake Gardens mit vielen hundert Orchideenarten bilden den idealen Kontrast hierzu.
Sehenswert sind in der Nachbarschaft von KL die Batu Caves (Höhlen von Batu) sowie die grösste Moschee Südostasiens in Shah Alam.

der holländisch-koloniale Marktplatz von Melaka, Malaysia

Melaka oder auch Malakka liegt an der Südwestküste der malaiischen Halbinsel und ist malaiisches Bundesland und Stadt zugleich. Die ehemals bedeutende Stadt war im 15. Jahrhundert eine wichtige Hafen- und Handelsstadt. Sehenswert in Melakka sind vor allem das historische Zentrum um die Christ Church, die Altstadt sowie Chinatown mit vielen Antiquitätenläden, egen Gassen und eine Bootstour auf dem Malakka Fluss, der die alte von der neuen Stadt trennt.

am Kek Lok Si Tempel auf Penang, Malaysia

Die Insel Penang ("Perle des Orients") ist gleichzeitig auch Bundesland von Malaysia. Sehenswert ist u.a. das historische Zentrum von Georgetown, der grössten Stadt, der bekannte Strand Batu Feringghi und der beeindruckende buddhistische Kek Lok Si Tempel. Einen Ausflug ist auch der Penang Hill wert, von dem man einen tollen Ausblick auf den Nordosten der Insel hat.

die Ubadiah Moschee in Kuala Kangsar, Malaysia

Im mittleren Nordwesten befindet sich die königliche Stadt Kuala Kangsar. Eine sehenswerte Attraktion ist hier das königliche Museum und die Ubadiah Moschee, ein Kunstwerk aus Zwiebeltürmen, Gold und italienischen Kacheln.

der dichte Urwald in den Cameron Highlands, Malaysia

Die Berglandschaft der Cameron Highlands ist in Malaysia ideales Ziel für Naturliebhaber. Auf über 1.000 m Höhe sind die Temperaturen angenehm und bei Tanah Rata und Brinchang gibt es einige Jungle Treks die Touristen zu kleineren Abenteuertouren einladen. Besuchen sollte man auch eine der orsansässigen Teeplantagen. Hier wird u.a. der in Malaysia vielgetrunkene Boh-Tee hergestellt.

auf dem Sungai Tembeling im Taman Negara (copyright Christian Eberlein)

Der Taman Negara Nationalpark erstreckt sich auf über 4.000 qkm im mittleren Nordosten der malaiischen Halbinsel und ist der älteste Regenwald der Erde. Verschiedene Beobachtungsplattformen und Trekkingtouren bieten dem mehrtägigen Ausflügler einen Einblick in die einmalige Artenvielfalt der Flora und Fauna.

Insel Tioman

Die Insel Tioman an der Ostküste von Malaysia gilt als eine der schönsten Inseln weltweit. Kristalblaues Wasser, goldene Sandstrände und eine phantastische Unterwasserwelt werden dem Besucher geboten. Dem nicht genug kann die Insel auch mit eigenem Tropenwald, Trekkingpfaden und ansehnlichen Dörfern beeindrucken.

 

Kota Bharu

Kota Bharu ist die Hauptstadt vom Bundesland Kelantan, der noröstlichsten Provinz von Westmalaysia. Hier begegnen einem historische und moderne Gebäude. Sehenswert sind neben den Hauptstrassen der Zentralmarkt und verschiedene malaiische Traditionen, die einem hier begegnen, Kreiseldreher, Riesendrachen und Silberschmieden. Hier wie auch weiter im Süden gibt es zahlreiche schöne Sandstrände.

 

einige der 99 Inseln von Langkawi, Malaysia

Die Langkawi Inselwelt ist ein Archipel aus ca. 100 Inseln an der thailändischen Grenze und grösstes Touristenresort von Malaysia. Die grösste Insel gab der Gruppe den Namen und ist landschaftlich sehr schön, besitzt viele schöne Badestrände und lädt mit seinen zahlreichen kleinen Nachbarinseln ein zum Inselhopping.

Strand beim Inselhopping auf Langkawi, Malaysia

Wassersportler sind auf Langkawi im Norden von West-Malaysia ebenfalls gut aufgehoben, es gibt Möglichkeiten zu Segeln, zu Fischen und zum Tauchen. Ausserdem ist Langkawi seit 1987 Freihafen, so dass zollfreies Einkaufen möglich ist. Und wer weitere Abenteuer eleben möchte geht einige Kilometer nördlich über die Grenze ins benachbarte Thailand.

Senden Sie uns Urlaubsfotos von Westmalaysia

 

Ostmalaysia (Insel Borneo)

Auf der Insel Borneo befinden sich die malaiischen Regionen Sabah und Sarawak. Sie ist die drittgrößte Insel der Erde und gehört politisch ¾ zur Repubik Indonesien.

 

die Waterfront von Kuching, Sarawak, Malaysia

Kuching ist die vergleichsweise kleine Hauptstadt Sarawaks und heisst auch "Katzenstadt" wegen der in dieser Region wachsenden Katzenaugenbäume. Sehenswert sind hier das Sarawak Museum, der Main Bazaar und Ausflüge in den Bako-Nationalpark und zu den berühmten Langhäusern.

der Mt. Kinabalu, Borneo (copyright Hanspeter Hug)

UNESCO Weltkulturerbe Kinabalu Park in Malaysia Der Kinabalu Park ist ein ca. 800 qkm grosses Naturreservat um den Granitgipfel Kinabalu. Er ist mit über 4.000m der höchste Berg Südostasiens. In Nationalpark gibt es eine sehr unterschiedlicher Flora und Fauna, die über viele Trekkingpfade erkundet werden kann. Die 2- bis 3-tägige Besteigung des Mt. Kinabalu ist für geübte Bergwanderer meist der Höhepunkt.

Gunung Mulu Nationalpark

UNESCO Weltkulturerbe Gunung Mulu National Park in Malaysia Der Gunung Mulu National Park wird in Malaysia vor allem wegen der beeindruckenden Höhlensysteme besucht. Die Deer Cave gilt als längster Höhlendurchgang der Welt. Ein beeindruckendes Schauspiel ereinget sich jeden Abend, wenn Millionen von Fledermäusen aus der Höhle fliegen und die Salanganen - eine Art asieatischer Mauersegler - dort ihr Nachtquartier beziehen.

 

ein Orang Utan in Sabah, Malaysia

In der Nähe der Stadt Sandakan befindet sich mit Sepilok ein wichtiges Orang-Utan-Rehabilitationszentrum. Die meist unerlaubt gehaltenen Tiere werden hier wieder ihrem natürlichen Leben zugeführt. Ein Spektakel ist die tägliche Fütterungszeit.

Senden Sie uns Urlaubsbilder von Ostmalaysia

 

Klima, Wetter und beste Reisezeit für Malaysia

Malaysia hat ein heisses tropisches Klima. In den Küstenregionen liegen die Tageshöchstwerte im Schnitt immer um oder über 30°C. Die Luftfeuchtigkeit ist immer relativ hoch. In den Bergregionen herrscht ganzjahrig kühleres Wachstumswetter. Die Wassertemperaturen sind ganzjährig zum Baden geeignet und liegen zwischen 24 und 27°C.

Die Klimazonen für den Malaysia Urlaub unterscheiden sich hauptsächlich zwischen der Ost- und Westseite der malaiischen Halbinsel.

Die beste Reisezeit für den Westen der malaiischen Halbinseln sind die Monate Oktober bis März. In dieser Zeit bringt jedoch der Nordostmonsum dem Osten (inkl. der Insel Borneo) reichlich Niederschlag.

Somit sind die Sommermonate Mai bis September die ideale Reisezeit für die Ostküste von Malaysia einschliesslich der Staaten Sarawak und Sabah.

Die Urlaubsgebiete und klimatischen Verhältnisse der Inselgruppe Langkawi im Norden Malaysias schielßen sich nahtlos an die südlichen Strände von Thailand an.

 

 

Aktivitäten für Reisende

Malaysien wie das Land auch heißt bietet viel für jede Art von Interessen, besitzt verschiedenste Attraktionen. Auf Langkawi, Penang, Pangkor, Tioman und anderen Inseln ist der Sonnen- und Strandtouristmus zuhause. Hier gibt es Infrastrukturfürs verschiedene Touren, zum Wohlfühlen, Baden, Tauschen, Wassersport und Fischen.
 

Moderne Sportarten wie Formel-1 und Golfen sind in den letzten Jahren hinzugekommen. Kuala Lumpur ist mit der Rennstrecke in Sepang im Formel 1 Circus vertreten. Bei Kuala Lumpur (Petaling Jaya) gibt es einige sehr gute Golfplätze. In Malaysia gibt es insgesamt über 200 Golfplätze!

Naturliebhaber können in den Regenwäldern und Nationalparks der Cameroon Highlands, im Taman Negara oder in den Nationalparks auf Borneo in Malaysia viele einfache und schwierige Wander- Trekking- und Klettertouren unternehmen. Weiterhin gibt es sowohl in West- als auch Ostmalaysia einige gute Plätze fürs Rafting (2. bis 3. Grad). 
 

Aber auch kulturell ist Malaysia schon alleine durch die vielen sehenswerten Moscheen interessant (siehe auch → Attraktionen und Sehenswürdigkeiten).

 

 

Einreise und Verkehr

Für die Einreise nach Malaysia ist ein Reispass notwendig, der mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist sowie ein Rückflugticket. EU-Bürger benötigen kein Visum, wenn sie keinen Aufenthalt von mehr als 90 Tage planen. Für den Transit ist kein Visum notwendig.

 

Malaysia besitzt mehrere internationale Flughäfen. Die wichtigsten sind Kuala Lumpur (KUL), Langkawi (LGK), Penang (PEN), Koto Kinabalu (BKI) und Tioman Island (TOD). Die Flughafengebührt ist derzeit 40 MYR. Die beliebte Airline Emirates bietet oft vergleichsweise günstige Flüge nach Kuala Lumpur über Dubai an. Es lohnt sich in der Regel einige Wochen nach Angeboten zu suchen.

 

Das Strassennetz ist gut ausgebaut und Busse fahren in die entlegendsten Orte. Individualreisen mit öffentlichen Bussen ist in ganz Malaysia so einfach möglich. Das Strassennetz in Malaysia ist mit das beste in Südostasien. In Ostmalaysia in den Regionen Sarawak und Sabah kann es in der Regenzeit dazu kommen, dass einige Strassen nicht befahrbar sind.

 

In den Städten gibt es preiswerte Taxis und Minibusse. Mietwagen gibt es in allen grösseren Städten. Benötigt wird ein internationaler Führerschein. Es herrscht Linksverkehr in Malaysia!

Mit einem Mietwagen ist man jedoch auf einer Rundreise wesentlich unabhängiger. Bei Mietwagen Malaysia können Sie die Preise der bekanntesten Autovermietfirmen in Malaysia automatisch vergleichen, sodass Sie Ihren Mietwagen in Malaysia immer zu einem sehr günstigen Tarif buchen können. Jedoch Vorsicht, da Malaysia zum Commonwealth gehört wird links gefahren!

 

Mit dem Zug (Malaysian Railway) kann man bequem Bangkok und Singapur erreichen. Der Luxuszug Eastern and Oriental Express verbindet diese Strecke zu einer Rundfahrt. 

 

 

Gesundheit und Krankheiten

Das Gesundheitssystem in Malaysia ist gut, vor allem in Kuala Lumpur und den grösseren Städten ist die medizinische Versorgung ausgezeichnet.

 

Ostmalaysia gilt zum Teil als Malariagebiet. Wer nach Sabah oder Sarawak geht oder sich längere Zeit in den Tropenwäldern aufhält, sollte in jedem Fall der Malaria vorbeugen. Als weitere Impfungen werden ggf. Typhus und Polio empfohlen, sind aber nicht notwendig. Informieren Sie sich in jedem Fall vor der Abreise bei einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe oder im Internet, z.B. beim Centrum für Reisemedizin oder bei fit-for-travel (Reisemedizinischer Infodienst des Tropeninstituts München).

 

Leitungswasser sollte man in Malaysia eher nicht trinken. Zur Reiseapotheke gehören in jedem Fall auch Tabletten gegen Durchfall.

 

Aktuelle Informationen zu SARS finden Sie u.a. bei der Weltgesundheitsorganisation WHO. Über die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage in Malaysia informiert Sie zudem das Auswärtige Amt der BRD, Länderinfo Malaysia.

 

 

Geld und Preisniveau in Malaysia

Die malaiische Währung ist das Ringgit (MYR, "malaysische Dollar"), 1 Ringgit = 100 Sen. 1 Euro = ca. 4 Ringgit. Den aktuellen Wechselkurs erfahren Sie u.a. bei wechselkurs.de.

 

Bei einem Bruttosozialprodukt von ca. 3.500 USD pro Kopf und Jahr ist das Preisniveau in Malaysia für EU-Reisende nieder. In den Touristenzentren und Hotelanlagen von Kuala Lumpur herrschen natürlich entsprechend "westliche" Preise. Das Busfahren, Essen und Wohnen in einfacheren Hotels ist jedoch vor allem in den ländlichen Gebieten sehr preiswert.

 

 

Sprache und Telefon

Amtssprache in Malaysia ist Malaiisch. Englisch wird schon ab der Grundschule unterrichtet. Die Verständigung ist somit für Englischsprechende Urlauber kein Problem. Ausserdem spricht man oft auch Chinesisch und Tamilisch.

Wer an der malaiischen Sprache interessiert ist, dem sei der Sprachführer Kauderwelsch, Malaiisch Wort für Wort empfohlen.

 

Die Vorwahl zum Telefonieren nach Malaysia ist die +60 oder 0060. Will man mit dem eigenen Handy telefonieren, lohnt der Kauf einer Prepaid-Karte z.B. von Celcom, Digi, Maxis oder U Mobile.

 

 

Staatsform, Polik und Geschichte von Malaysia

die Nationalflagge von Malaysia Malaysia wurde 1957 von einem britischen Protektorat in die Unabhängigkeit entlassen und ist seither eine konstitutionelle Monarchie. Es gibt insgesamt 13 Bundesländer, von denen die meisten monarchisch regiert werden.

 

In den Ländern Penang, Melaka, Sabah und Sarawak regieren Gouverneure. Der König hat in Abstimmung mit der Föderationsregierung in Kuala Lumpur zu handeln.


Malaysia wurde seit dem 15. Jahrhundert von verschiedenen Nationen besetzt und erobert.

 

Die Portugiesen waren die ersten, die die wichtige Hafenstadt Melaka im 16. Jahrhundert eroberten. Ihnen folgten die Holländer und im 18. Jahrhundert die Briten. Während des 2. Weltkrieges war Malaysia japanisch besetzt.

 

Malaysia ist Vollmitglied der Welthandelsorganisation (WTO) und der ASEAN (Association of South East Asian Nations), der viele Haupthandelsparter Malaysias angehören. Über die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage in Malaysia informiert Sie zuverlässig das Auswärtige Amt der BRD, Länderinfo Malaysia.

 

 

 

Kultur,  Religion und Leute

die Türme der Ubadiah Moschee in Kuala Kangsar, Malaysia Malayisa hat eine Bevölkerung, die aus Personen unterschiedlichster Völker besteht. Die Bräuche und Gewohnheiten von Malaiien, Chinesen, Indern und Europärern fromten die offene malaiische Kultur und haben ein ausgesprochen starkes Zusammengehörigkeitsgefühl geprägt. Als Besucher wird man stets freundlich und warmherzig empfangen.


Vor allem auf der Inseln Borneo gibt es noch einige einheimische Volksstämme, z.B. die Iban.

Es ist üblich, dass man sich vor dem Betreten eines Tempels oder eines Privathauses die Schuhe auszieht und Schulter sowie Knie zu bedecken.


Malaysia gilt als Land des Islam, doch führt die verfassungsmässig verankerte Religionsfreiheit dazu, dass alle grossen Weltreligionen vertreten sind. Die Muslime stellen jedoch trotzdem die grösste Religionsgemeinschaft.

 

 

Kriminalität und Gefahren

Malaysia gilt allgemein als sehr sicheres Reiseland. Gewaltverbrechen gibt praktisch nicht. In den Grossstädten wie den Strassen Kuala Lumpurs kann es zu Gelegenheitsdiebstählen kommen. Frauen können in Malaysia i.d.R. unbesorgt alleine Reisen. Giftige Tier gibt es kaum, jedoch muß speziell in den tropischen Wäldern mit Malaria gerechnet werden.

 

 

Übernachten und Essen in Malaysia

Das Übernachten in Unterkünften jeder Preisklasse ist in Malaysia problemlos. Allerdings gibt es nur in den Touristengebieten und Grossstädten Hotels von gehobenem westlichen Standard. Dafür ist es einfach in jedem Ort eine einfache und preiswerte Unterkunft bei der gastfreundlichen Bevölkerung zu finden. Weitere Infos für Zimmer zum Übernachten bekommt man u.a. bei malaiischen Hotelverband oder über die Bewertungen in einschlägigen Hotelportalen. Camping ist nur in den Nationalparks verbreitet und bedarf der Anmeldung.

 

Die malaiische Küche ist vielfältig und scharf. Reis oder Nudeln bilden meist die Basis der Gerichte. Beliebte malaiische Gerichte, die man in jedem Fall probieren sollte sind z.B. Satay (kleiner dünner Fleischspiess-Snack), Saté (verschiedenes Fleisch vom Spiess), Nasi Goreng Istimewa (gebratener Reise  mit allerhand Beilangen), Nasi Lemak (typisches Frühstück mit Reis, kleinen Fischen und Beilagen) oder Roti Chanai (eine Art Pfannkuchen mit Curry als Happen zwischendurch). Es gibt viele verschiedene exotische Beilagen z.B. Sambal (Chili-Zwiebel-Paste) oder Blachan (Krabbenpaste). Besonders in den Cameroon Highlands gibt es Steamboat, eine Art malaiisches Fondue.

 

Zum Trinken gibt es in Malaysia u.a. Wasser, kaltes einheimisches Bier (Tiger) oder Kokosmilch.

 

 

Flora und Fauna

ein Hornbilled im Nationalpark, Malaysia Die Planzenwelt in Malaysia ist sehr artenreich mit grossen Flächen tropischem Regenwalds. Die Vegetation variiert stark je nach Höhenlage. Viele Orchideenarten wachsen unter dem dichten Urwald oder in den Baumkronen der Urwaldriesen wild.


Im Schwemmlandgebiet gibt es viele Mangrovenwälder. Auf dem felsigeren Bundesländern auf Borneo finden sich auch Heide- und Bergwälder. Dabei ist die Pflanzen- und artendichte der Nationalparks mit die höchste weltweit.

 

Die Tierwelt ist ähnlich vielfältig. Die üppigen Regenwälder von Malaysia beherbergen viele Vogel-, Insekten und Säugetierarten. Öfter anzutreffen sind Affen, viele Vogelarten (darunter der mit dem Tukan verwandte Hornbill), Schmetterlings. Aber auch Elefanten, Schlangen und Raubkatzen können gesehen werden. Es ist bekannt, dass die riesigen Lederschildkröten zwischen Mai und September bei Rantau Abang an Land kommen.

 

 

Bemerkenswertes und Reisetipps

Malaysia ist kein armes Land. Das Land ist vergleichsweise preiswert zu bereisen, obwohl es moderne Infrastruktur besitzt. In diesem Jahre nimmt die Anzahl Touristen zu, man kann aber auf den Märkten von Kuala Lumpur immer noch nach Herzenslust preiswert einkaufen. Verschiedene Reiseveranstalter bieten Reisebausteine mit Flug und verschiedenen Touren in den Ländern und Städte von Südostasien an. Wer seine Zeit effizient nutzen möchte, sollte darauf zurückkommen. Ein Individualurlaub zu planen und durchzuführen kostet meist 20-30% mehr Zeit.

Wähend eines Malaysia Urlaubs sollten Sie in jedem Fall auch versuchen mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Man spricht in der Regel gut Englisch und unterhält sich gerne mit den Touristen aus dem Westen.

Weitere Informationen und Tipps zu Malaysia finden Sie beim Reise Forum Malaysia.

 

 

offizielle Web-Seiten über Malaysia

  »  Malaysisches Fremdenverkehrsamt BRD

  »  Malaysia Airlines - die nationale Fluglinie ist die grösste Fluggesellschaft Südostasiens

 

 

Reiseberichte und Info-Seiten über Malaysia

Reiseinformationen Malaysia

  »    das Sultan Abdul Samad Gebäude am Merdeka Square in Kuala Lumpur, Malaysia   Malaysia Reisetipps - das neue Südostasien für den Traumurlaub.

 


 

Fehlerhafte oder fehlende Informationen

 Haben Sie Fehler in unseren Informationen gefunden? Gibt es aktualisierte Informationen oder fehlen wichtige Fakten zu Malaysia in Südostasien?
 Bitte schreiben Sie uns und helfen Sie dadurch mit, reisezielinfo.de noch aktueller und informativer zu machen.


 Danke!

 

          » Malaysia
     » Asien
» reisezielinfo.de 

Druckansicht Druckansicht diese Seite von reisezielinfo.de aufrufen...

 

 © 2003 - 2015 by reisezielinfo.de - Fakten, Sehenswürdigkeiten und Tipps für Urlaub und Reise nach Malaysia in Asien.
Kein Teil dieser Webseite darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung verarbeitet werden.

 

Weltkarte

Malaysia auf der Weltkarte

die Lage von Malaysia auf der Weltkarte

 die Nationalflagge von Malaysia

 

Sehenswürdigkeiten im Bild

 

reisezielinfo.de und Socal Media

 

 

Urlaub buchen Malaysia

 

Erlebe Malaysia Urlaub
Individualreisen Malaysia aus Bausteinen zusammenstellen  

Reisetipps zu Malaysia

  - Reiseforum Malaysia  

Fotos und Texte aus Malaysia

  - Bilder aus Malaysia 

Linienflüge

  - Kuala Lumpur (KUL)
 

Malaysia Rundreisen

Hotel für Malaysia

Spezialreiseveranstalter für Pauschalreisen

  - Individualurlaub in Malaysia
  - Golfurlaub in Malaysia
    oder den Malediven
 

 

Malaysia Reiseführer

 

 

 

 

CDs und Videos zu Malaysia

cd bei reisezielinfo.de


dvd bei reisezielinfo.de

 

Wohnen und Leben

Hotels und Ferienhäuser

  - Asia Discount Hotel Reservation
  - Bungalow Hotels & Ferienhäuser

Immobilienservice

Partnerprogramm

  Sie haben Interesse bei unseren Werbepartnern
dabei zu sein?
 

Bitte schreiben Sie uns eine Mail
 

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik zu reisezielinfo.de?

 

Bitte schreiben Sie uns eine Mail

 

Reiseziele in Asien