» reisezielinfo.de    » Asien   » Südostasien   » Thailand

Top Sehenswürdigkeiten in Thailand - mit Fakten und Reisetips für den Urlaub

Das Reiseziel mit Sonne, Strand und Kultur für Pauschaltouristen und Abenteuerurlauber

Thailand - Fakten, Sehenswürdigkeiten und Reisetipps bei reisezielinfo.de

 

Thailand Fakten und Sehenswertes für den Urlaub

 Übersichtskarte & Geografie

Thailand besitzt im in den nördlichen Regionen Gebirge und Hügellandschaft. Im Süden von Thailand findet sich Flachland mit Küste und vielen schönen Stränden.

 Hauptattraktionen und
 Sehenswürdigkeiten

herausragende Sehenswürdigkeiten finden sich in Thailand u.a. in Bangkok und den Königstädten Ayutthaya und Sukhothai, auch die Karstinseln bei Phang Na sind besonders sehenswert.

 Klima, Wetter und Reisezeit

Thailand ist warm bis heiss, drei Jahreszeiten, März bis Mai ist es heiß, bis Oktober Monsun, bis Februar trocken und gemäßigt
beste Reisezeit für Thailand ist Ende Oktober bis März, Ausnahme: Ko Samui, hier ist der Sommer beste Reisezeit.

 Aktivitäten für Reisende

Angesagt sind für den Urlaub in Thailand Strand- und Sonnenurlaub, Wassersport, Kulturreisen, Elefantenreiten,Trekking, Rafting.

 Größe und Hauptstadt

Thailand besitzt ca. 65 Mio. Einwohner bei 515.000 qkm Fläche, Hauptstadt ist die Metropole Bangkok mit 6-10 Mio. Einwohnern

 Einreise und Verkehr

Reisepass, Visum ist für Thailand bei EU-Ländern und Aufenthalt unter 30 Tagen nicht notwendig.

 Gesundheit und Impfungen

Thailand besitzt ein gutes Gesundheitssystem, vor allem in Bangkok, Malariaprophylaxe notwendig, aktuelle SARS-Lage beachten.

 Preisniveau in Thailand

Urlaub in Thailand ist ebenso preiswert wie Urlaub in Vietnam, ein klassisches Land für Rucksacktourismus und Pauschalurlaub, Süd-Nordgefälle bei den Preisen.

 Staat, Politik & Geschichte

Thailand besitzt eine parlamentarische Monarchie, die Königsfamilie geniesst viel Respekt in der Bevölkerung.

 Sprache und Telefonieren

Amtssprache in Thailand ist Thai, in Touristenregionen spricht man oft Englisch, eine thailändische Prepaid Karte ist für das Telefonieren in Thailand sinnvoll... Die Vorwahl für Thailand ist die +66.

 Kultur und Religion

Thailand ist Erbe des Königreichs Siam, buddhistisch geprägt und ist beeinflusst duch China und Indien.

 Kriminalität und Gefahren

Gewaltverbrechen sind in Thailand kein Thema, Gelegenheitsdiebstähle in Grosstädten und Touristenzentren.

 Übernachten und Essen

Thailand ist sowohl Reiseziel für Pauschalurlauber als auch Individualtouristen, es gibt preiswerte Unterkünfte sowie Hotels gehobener Standards, die thailändische Küche zeichnet sich aus durch fettarme, vitaminreiche und meist schafe Kost sowie viele Früchte.

 Flora und Fauna

sehr artenreich Flora, mit Regenwald, Monsunwald, vielen Blütenpflanzen und Nutzplanzen sowie Mangrovenwälder.
in Thailand gibt es viele Schmetterlinsarten, Insekten, Vögel und manchmal Affen, Elefanten, Schildkröten oder seltener Schlangen.

 Bemerkenswertes Thailand

in Thailand gibt es viele Internetcafés, speziell in der Grosstädten, Sextourismus an wenigen Orten.

 Anzeigen zu Thailand

 

Landkarte mit Sehenswürdigkeiten und Geografie für Thailand

 

In unserer Reise-Datenbank befinden sich aktuell weltweit 188 Sehenswürdigkeiten mit genauen GPS-Koordinaten.

Thailand liegt im Zentrum von Südostasien nur wenig nördlich des Äquators.

 

Im Norden grenzt Thailand am 21. Grad nördlicher Breite an Myanmar und Laos, im Süden trifft es um den 6. Grad nördlicher Breite auf die Halbinsel von Westmalaysia.

 

Hier eine interaktive Landkarte von Thailand die alle wichtigen Sehenswürdigkeiten mit ihren GPS-Koordinaten zeigt...

 

Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten für den Urlaub in Thailand

Thailand ist ein preiswertes Reiseland mit vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten. Ist im südlichen Teil des Königreichs eher der Pauschaltourismus mit den Hauptattraktionen Sonne, Strand und Meer zu Hause, findet man im nördlichen Teil archäologische Stätten, Kultur und Natur. Wer schon in Thailand war und ein ähnliches Reiseziel sucht, dem seien die Sehenswürdigkeiten von Vietnam empfohlen.

 

Hier einige der wichtigsten Reiseziele und Top Sehenswürdigkeiten für den Urlaub in Thailand:
 

Der Norden von Thailand

Im nördlichen Thailand finden Abenteurer noch echte Natur und Urwälder. In der Region um Chiang Mai oder Chiang Rai kann man auf Elefanten reiten, Urwaldtrekking machen oder erkundet über Ausflüge die Attraktionen in der unberührten Natur nahe der laotischen Grenze.

 

Tempel Wat Chedi Luang in Chiang Mai (copyright Markus Wydera)

Chiang Mai ist die zweitgrösste Stadt von Thailand und liegt im Norden. Die Stadt besitzt einige Sehenswürdigkeiten wie den Wat Chiang Man oder den Nachtbasar. Sie wird oft von Individualtouristen als Ausgangspunkt für Ausflüge in die nördlichen Regionen verwendet. Trekking in den Teakwäldern und den Stammesgebieten der Bergvölker im Goldenen Dreieck ist hier genauso möglich, wie der Besuch einer Elefantenschule.  

Elephanten beim morgentlichen Bad (copyright by Markus Wydera)

Weiter nördlich von Chiang Mai liegt die Stadt Chiang Rai. Auch sie ist in Thailand Ausgangpunkt für Jungle-Trekking und ausgiebige Touren in den Stammesgebieten der Bergvölker im Goldenen Dreieck. In Chiang Rai geht es dabei noch etwas weniger touristisch und abenteuerlicher her, wie im grösseren und touristen mehr erschlossenen Chiang Mai.

das Dorf Ban Chiang, Thailand (copyright Markus Wydera)

UNESCO Weltkulturerbe Ban Chiang in Thailand Ban Chiang im Nordosten von Thailand ist eine der ältesten archäologischen Fundstätten. Hier entstand und florierte bereits um 3000 vor Christus eine Kultur. Eine Ausgrabungsstätte ist für Touristen in unberührter Form zu besichtigen.

die Ruinen von Wat Mahathat, Sukothai (copyright Markus Wydera)

UNESCO Weltkulturerbe Sukhothai in Thailand In Sukhothai finden sich die Sehenswürdigkeiten der Ruinen der ersten unabhängigen Hauptstadt von Thailand, die im frühen 13ten Jahrhundert gegründet wurde. An den beeindruckenden Ruinen der Tempel im historischen Park erkennt man den sich damals entwickelnden thailändischen Stil in Kunst und Architektur. Die Aussenstelle Si Satchanalai ist ca. 40 km entfernt.

Senden Sie uns passende Urlaubsfotos

 

Die Mitte von Thailand

In Zentralthailand finden sich neben der sehenswerten Hauptstadt Bangkok weitere kulturelle Highlights wie die alte Residenzstadt Ayutthaya. Weitere Attraktionen und Reiseziele in Thailands Mitte sind u.a. die Brücke über den River Kwai oder Phra Pathom Chedi in Nakhon Pathom als höchstes buddhistisches Bauwerk der Erde.

 

der Königspalast in Bangkok, Thailand

Bangkok ist eine der weltoffensten Metropolen Asiens. Seit dem 18. Jahrhundert ist die Stadt Hauptstadt von Thailand. Sie ist sowohl das geistige, politische, diplomatische und wirtschaftliche Zentrum des Landes als auch eine Metropole der Bildung und Ausbildung. Bangkoks Museen und Tempel beherbergen weltberühmte Kunstschätze.

der riesige liegende Buddha im Wat Pho, Bangkok, Thailand

Sehenswürdigkeiten in Bangkok sind u.a. der Königspalast (The Grand Palace u.a. mit dem Wat Phra Kaeo), eines der prachtvollsten Bauwerke in ganz Südostasien, der Wat Pho mit dem 46m langen liegenden und mit Blattgold überzogene Buddha, der Wat Arun als Wahrzeichen auf dem andern Ufer des Chao Praya, das Nationalmusem mit Einzelstücken, die bis in die Bronzezeit datieren und die Klongs, denen Bangkok den Beinamen "Venedig des Ostens" verdankt.

  

Ruinen des Königstempels Wat Phra Si San Phet (copyright Markus Wydera)

UNESCO Weltkulturerbe Ayutthaya in Thailand Ayutthaya war über 400 Jahren der Regierungssitz des Königreiches Thailand und befindet sich in einem historischer Nationalpark nördlich von Bangkok. Weit zerstreut befinden sich eine Vielzahl von beeindruckenden Ruinen und Palästen.

die Brücke am River Kwai, Kanchanaburi (copyright Markus Wydera)

Die Stadt Kanchanaburi ist vor allem durch die nahegelegene Brücke über den River Kwai bekannt, die im Zweiten Weltkreig ein stark umkämpftes strategisches Ziel in Thailand war. Weitere Sehenswürdigkeiten dieser Region westlich von Bangkok sind die Erawan Wasserfälle und die Sai Yok Fälle zu denen auch Raftring-Touren angeboten werden.

 

Der Süden von Thailand

Der Süden von Thailand ist langgezogen und liegt größtenteils am Meer. Ganz im Gegensatz zum eher kulturell und naturgeprägten Norden tummeln sich hier viele Pauschaltouristen und finden ebenso viel Sehenswertes an den tollen und exotischen Stränden des Reiseziels Thailand. Ähnlich wie in Thailand sind die Reiseziele in Malaysia auch geprägt von Sonne, Stränden und tropischem Klima. Die Strände in Thailand gehören zu den schönsten der Erde, in vielen Berichten werden sie im selben Atemzug wie die Strände der Seychellen genannt. Und das ist ein großes Kompliment...

 

die Bucht von Pattaya, Thailand (copyright Hanspeter Hug)

Pattaya ist der bekannteste Ferienort in ganz Südostasien. Hier macht meist Urlaub, wer gerne pauschal bucht und der nichts gegen andere Attraktionen wie freizügige Bars hat. Nicht weit entfernt befindet sich die weniger überlaufene, kleine und schönen Insel Ko Samet. Weiter südöstlich befindet sich die grössere Insel Ko Chang mit einigen kleinen Buchten und Wasserfällen. Ganz im Süden findet sich mit Songkhla ein weiterer eher ruhiger Badeort mit schönen Stränden.   

Blick von der Residenz von König Mongkhut auf die Petchaburi (copyright Markus Wydera)

Die alte Stadt Petchaburi liegt etwa 200 km südlich von Bangkok. Vor einem Jahrtausend war der Ort eine bedeutende Handelsstadt auf dem heutigen Staatsgebiet von Thailand. Heute ist dort der Khao Wang Palast oberhalb der Stadt Aussichtspunkt und Sehenswürdigkeit. Der Berg ist auch über eine Seilbahn zu erreichen.

ein Fischerboot in der Bucht von Phang Na, Thailand

Die Provinz Phang Nga, nördlich von Phuket gelegen, ist bekannt durch den Phang Nga Nationalpark mit über 3.000 Inseln. Eine von ihnen hat Weltruhm erlangt, der "James-Bond"-Felsen. Ort des Geschehen in 007's Spielfilm „The man with the golden gun“.
Im Städtchen Phang Na, auf Phuket oder bei Ao Nang bzw. Krabi kann man Bootstouren in dieses traumhafte Gebiet von Thailand mit seinen Karstfelsen und Strände machen.

ein Traumstrand in der Nähe von Ao Nang, Thailand

Die Strände am Festland in der Region von Krabi und Ao Nang in Südthailand sind kein Geheimtipp mehr. Viel Sonne, klares Meer und viele Ausflugsziele zu Trauminseln machen das Gebiet im mittleren Südwesten von Thailand vor allem für Individualtouristen interessant. Von Krabi lohnt sich ein Ausflug zur Trauminsel Kho Phi Phi mit ihren tolen Sichelstränden und türkisem Wasser.

der Sichelstrand von Ko Phi Phi, Thailand

Koh Phi Phi Don liegt etwa 2 Bootsstunden von Krabi bzw. Phuket entfernt. Ehemals ein Geheimtipp für Sonne und Strände unter Rucksackreisenden, ist die Insel inzwischen mit Hotels jeder Preisklasse durchzogen. Die einmalige Natur mit bizarren Felsformation und silbrigen Sandstränden ist nicht nur in Thailand einmalig.

Koh Samui und Koh Pha Ngan

Die beiden Inseln Koh Samui und Koh Pha Ngan sind weitere Trauminseln. Sie liegen im Osten des Landes im Golf von Thailand und haben deshalb ein komplett anderes Klima. So sind die besten Monate für einen Aufenthalt Februar bis Juni.

 

Senden Sie uns Ihre Bilder vom Urlaub aus Thailand

 

Klima, Wetter und beste Reisezeit für Thailand

Man unterscheidet in Thailand grob drei Jahreszeiten:

1. die heiße, trockene Jahreszeit von März bis Mai mit den höchsten Temperaturen des Jahres. Die Tagestemperaturen liegen meist deutlich über 30°C.
2. die Regenzeit (Monsunzeit) von Juni bis Oktober mit Tagestemperaturen um und über 30°C und sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Meist ist täglich mit einem kurzen aber heftigen Regenschauer zu rechenen. Eine Ausnahme bildet die östlich des Festlandes von Thailand gelegene Insel Ko Samui, hier ist der Sommer die beste Reisezeit.
3. die kühlere Jahreszeit von November bis Februar mit Tagestemperaturen um und unter 30°C. Die verhältnismäßig geringe Luftfeuchtigkeit macht diese Jahreszeit für Europäer zur angenehmsten Urlaubszeit für einen Urlaub in Thailand.


Beste Reisezeit für Thailand

Wenn der Südwestmonsun von Mai bis November vom indischen Ozean her feuchte Luft heranbringt sollte man Thailand besser meiden. Vor allem im etwas kühleren Norden macht sich die Monsunzeit mit Regen und kühleren Temperaturen bemerkbar. Bangkoks sehenswerte Reiseziele und der Süden liegt näher am Äquator und ist deswegen geringere Jahreszeitlichen Schwankungen ausgesetzt.

 

 

Aktivitäten für Reisende

die Klongs von Bangkok, dem Venedig des Ostens, Thailand Thailand ist vor allem bekannt für seine traumhaften Strände im Süden. Die ist Küstenregion geeignet für Strand- und Sonnenurlaub, Wassersport jeder Art, Paragliding, Hochseefischen und Tauchen. Ausrüstung kann man sich leihen. Die Küste kann jedoch auch ideal vom Meer aus mit einer Kreuzfahrt erkundet werden, die unter http://www.cruisestar.de/kreuzfahrten-2015 gebucht werden kann.

Die bekannte Region Pattaya südöstlich von Bangkok ist das klassische Ziel für alle, die beim Urlaub in Thailand abends Spass jeder Art haben möchten. Phuket und Krabi im mittleren Südwesten von Thailand wie auch Ko Samui sind dagegen eher "ruhigere" Reiseziele.

 

Der Norden von Thailand ist eher Ziel für Individualtouristen und Kulturliebhaber. Hier sind u.a. die archäologischen Stätten Ayutthaya, Sukhothai und Ban Chiang. Ausserdem kann man hier mehrtägige Trekkingtouren zu Fuss oder zu Elefant in das Stammesgebiet der Bergvölker unternehmen.

 

Durch die bewegte Vergangenheit besitzt Thailand viele alte Kultstätten, Tempel und Paläste. Diese befinden sich meist in Bangkok oder in nördlichen Landesteilen. Hier bietet sich eine Kulturrundreise an, ggf. mit Abschluss in den grossen Ruinen von Angkor im Nachbarland Kambodscha. Kulturell sehenswerte Stätten sind auch die sehenswerten Reiseziele in Indonesien.

 

 

Einreise und Verkehr

Für die Einreise nach Thailand ist ein Reispass notwendig, der mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist sowie ein Rückflugticket. EU-Bürger benötigen kein Visum, wenn sie keinen Aufenthalt von mehr als 30 Tage planen. Für den Transit ist kein Visum notwendig.

 

Thailand besitzt mehrere internationale Flughäfen. Die wichtigsten sind Bangkok (BKK), Phuket (HKT) und Chiang Mai (CNX). Die Flughafengebührt ist derzeit 500 BHT.

Das Strassennetz ist in Thailand gut ausgebaut und Busse fahren in die entlegendsten Orte. Individualreisen mit öffentlichen Bussen ist so einfach möglich. In den Städten gibt es preiswerte Taxis und Motorradrikschas (Tuk-Tuk).

Das Bahnnetz verbindet alle grossen Städte, ist meist bequem aber langsam. Mietwagen gibt es in grösseren Städten. Benötigt wird ein internationaler Führerschein.

 

 

Gesundheit und Krankheiten

Das Gesundheitssystem in Thailand ist vergleichsweise gut, vor allem in Bangkok ist die medizinische Versorgung fast mit Europa zu vergleichen.

 

Thailand gilt zum Teil als Malariagebiet. Wer in die Grenzregionen zu Myanmar, Loas und Kambodscha reist, sollte in jedem Fall der Malaria vorbeugen. Als weitere Impfungen werden ggf. Hepathitis B und Typhus empfohlen, sind aber nicht notwendig. Es wird vermutet, dass ein nicht geringer Anteil der thailändischen Prostituieren AidS-infiziert sind. Informieren Sie sich in jedem Fall vor der Abreise bei einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe oder im Internet, z.B. beim Centrum für Reisemedizin oder bei fit-for-travel (Reisemedizinischer Infodienst des Tropeninstituts München).

Leitungswasser sollte man in Thailand eher nicht trinken. Zur Reiseapotheke gehören in jedem Fall auch Tabletten gegen Durchfall.

 

Aktuelle Informationen zu SARS finden Sie u.a. bei der Weltgesundheitsorganisation WHO. Über die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage in Thailand informiert Sie zudem das Auswärtige Amt der BRD, Länderinfo Thailand.

 

 

Geld und Preisniveau in Thailand

Die thailändische Währung ist das Baht (BHT, THB), 1 Baht = 100 Satang. 1 Euro = ca. 40-50 Baht. Den aktuellen Wechselkurs erfahren Sie u.a. bei wechselkurs.de.

 

Bei einem Bruttosozialprodukt von ca. 2.000 USD pro Kopf und Jahr ist das Preisniveau in Thailand für EU-Reisende nieder. In den großen Touristenzentren und Hotelanlagen herrschen natürlich entsprechend "westliche" Preise. Das Busfahren, Essen und Wohnen in einfacheren Hotels ist jedoch vor allem in den ländlichen Gebieten und prinzipiell im Norden von Thailand preiswert.

 

 

Sprache und Telefonieren

Amtssprache ist thailändisch. Die Sprache ist schwierig und besitzt viele Umlaute. In Touristenregionen und bei internationalen Geschäftsbeziehungen wird Englisch gesprochen. Ausserdem spricht man mancherorts auch Chinesisch und Malayiisch.

Im allgemeinen reicht Englisch auch für einen ausgedehnten Individualurlaub in Thailand vollkommen aus.

Wer an der Thai-Sprache interessiert ist, dem sei der Sprachführer Thai, Wort für Wort. Kauderwelsch empfohlen.

 

Die Vorwahl zum Telefonieren nach Thailand ist die +66 oder 0066.

Das Telefonieren von Thailand aus ist relativ teuer. Der Preis normaler deutscher Handy-Netze liegt bei ca. 40 cent pro SMS und über 1 EUR pro Gesprächsminute nach Deutschland. Dies kann man umgehen, wenn man ein freies Handy mit nach Thailand nimmt und sich dort eine thailändische Prepaid Karte für das Telefonieren mit dem Handy kauft. Zu empfehlen ist u.a. die DTAC-Karte, eine Allround-Karte mit günstigen Tarifen und günstigen Internet. Diese Prepaid Karten gibt es genauso wie die Nachladebons in fast jedem Supermarkt, Shop, Tankstelle. In der Regel helfen die Verkäufer auch beim Freirubbeln der Geheimzahl sowie beim Aufladen der Thailand Prepaid Karte...

 

 

Staatsform, Polik und Geschichte von Thailand

die Nationalflagge von Thailand Thailand ist seit 1932 eine parlamentarische Monarchie. Obwohl König Bhumibols verfassungsmäßig nur wenige Rechte besitzt, hat er durch die hohe Wertschätzung der Bevölkerung erheblichen Einfluss auf die Politik des Landes.

Wichtige Aussenpolitische Vereinigung in der Thailand Mitglied ist, ist die ASEAN (Association of South East Asian Nations), der viele Haupthandelsparter Thailands angehören.

 

Über die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage in Thailand informiert Sie zuverlässig das Auswärtige Amt der BRD, Länderinfo Thailand.

 

 

Kultur und Religion

Die Thailänder sind ein sehr freundliches und zuvorkommendes Volk, das seine kulturellen Ursprung hauptsächlich in China und Indien hat. Wer seinem Ärger oder Frust laut Luft macht, verliert bei den Einheimischen sein Gesicht. Auch ist es unpassend, Personen - vor allem Kindern - am Kopf zu berühren oder auf sie zu zeigen.


Es ist üblich, dass man sich vor dem Betreten eines Tempels oder eines Privathauses in Thailand die Schuhe auszieht.

 

 

Kriminalität und Gefahren

Obwohl die Kriminalität in den letzten Jahrendurch den wachsenden Tourismus in Südostasien ebenfalls deutlich zugenommen hat, sind Gewaltverbrechen in Thailand selten.

 

In den Grossstädten kommt es zu Gelegenheitsdiebstählen. Beliebt sind in Bangkok Rundfahren zu Dumpingpreisen, die Touristen u.a. zu einem ungewollten Einkaufsstopp bringen. Frauen können in Thailand i.d.R. unbesorgter alleine Reisen als beispielsweise in Latainamerika oder arabischen Ländern.

 

 

Übernachten und Essen in Thailand

Das Übernachten in Hotels jeder Preisklasse ist in Thailand problemlos. Allerdings gibt es nur in den Touristengebieten und Grossstädten Hotels von gehobenem westlichen Standard. Dafür ist es einfach in jedem Ort eine einfache und preiswerte Unterkunft bei der gastfreundlichen Bevölkerung zu finden.

 

Weitere Infos bekommt man u.a. beim thailändischen Hotelverband. Camping ist wenig verbreitet, da es landesweit preiswerte Unterkünfte gibt.

 

Die thailändische Küche ist schmackhaft, meist stark gewürzt, exotisch, raffiniert und scharf. Essen und Trinken ist in Thailand Ausdruck von Geselligkeit. Zu Meeresfrüchten, Fisch und Fleisch mit Gemüse gibt es traditionell Reis. Speziell thailändische Zutaten sind u.a. Kokosmilch, Sojasprossen oder Ingwer.


     » Thailands Leckerbissen - Tipps für thailändische Rezepte zum Nachkochen.

 

Zum Trinken gibt es u.a. Wasser, kaltes Bier oder Kokosmilch im Reiseziel Thailand.

 

 

Flora und Fauna

Die Planzenwelt in Thailand ist sehr artenreich. Im tropischen Klima des Südens und Südostens findet man noch den ursprünglichen und sehr artenreichen tropischen Regenwald. Im tropischen aber trockeneren Norden sieht man hauptsächlich Monsunwald, der aus Sträuchern und vielen Baumarten besteht, u.a. Teakholz oder auch Bambus. Prächtige Farbspiele bieten die vielen Blütenpflanzen wie z.B. der Hibiskus, Orchideen oder Rhododendren.


Ausserdem gibt es viele Nutzplanzen wie Kokospalmen und verschiedene Obstbäume und Stäucher, z.B. Papaya, Mango, Ananas, Tabak, Zuckerrohr oder Bananen.


Viele Flüsse und Klongs sind mit großen Inseln dickblättriger und wild wuchernden Wasserhyazinthen bedeckt. An den Küsten im Süden finden sich auch viele Mangrovenwälder.

Auch die Tierwelt fühlt sich in tropischen Thai-Klima wohl. In freier Wildbahn trifft man viele Schmetterlinsarten, Insekten, Vögel und manchmal Affen, Schildkröten oder seltener Schlangen.

 

Im Meer kann man beim Schnorcheln oder Tauchen auf eine Vielzahl von exotischen Fischarten treffen. Der Elefant zählt im Norden zu den wichtigen Arbeitstieren und wird schon seit Jahrhunderten gezähmt und verehrt. Wer sich über Vorbeugemassnahmen zum Thema Schlangenbisse informieren möchte, findet bei Siam-Info nützliche Informationen.

 

 

Bemerkenswertes und Reisetipps zu Thailand

Thailand hatte in den vergangenen Jahren einen schlechten Ruf wegen des Sextourismus. Die Regierung hat hier gegengesteuert. Zwar gibt es in Bangkok und Pattaya immer noch viele Revues und Nachtbars, doch beschränkt sich dieses Angebot ausschliesslich auf bestimmte bekannte Viertel. Wer dort nicht hingeht, kommt mit diesen Etablissements i.d.R. nicht in Berührung.

 

In Thailand gibt es ausserdem viele Internetcafés, speziell in der Grosstädten. Wie schon beim Thema Telefonieren in Thailand gesagt rentiert sich in der Regel in Thailand eine Prepaid Karte für das Handy.

 

 

offizielle Web-Seiten

  »   Thailändisches Fremdenverkehrsamt BRD

  »   Thai Airways International thaiair.com - die nationale Fluglinie

 

 

Reiseberichte und Info-Seiten

Reiseberichte Thailand

  »  ein Fischerboot in der Bucht von Phang Na, Thailand   Sehenswürdigkeiten in Thailand - ein Reisebericht mit vielen Reisezielen und Tipps für den Urlaub in Thailand.
 

 

Fehlerhafte oder fehlende Informationen

 Haben Sie Fehler in unseren Informationen gefunden? Gibt es aktualisierte Informationen oder fehlen wichtige Fakten zu Thailand in Asien?
 Bitte schreiben Sie uns und helfen Sie dadurch mit, reisezielinfo.de noch aktueller und informativer zu machen!


 Danke!

 

          » Thailand
     » Asien
» reisezielinfo.de 

Druckansicht Druckansicht diese Seite von reisezielinfo.de aufrufen...

 

 © 2003 - 2015 by reisezielinfo.de - Fakten, Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für die Urlaubsreise nach Thailand in Asien.
Kein Teil dieser Webseite darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung verarbeitet werden.

 

Weltkarte

Thailand auf der Weltkarte

die Lage von Thailand auf der Weltkarte

 die Nationalflagge von Thailand

 

Sehenswertes Thailand

 

reisezielinfo.de und Socal Media

 

 

Urlaub buchen Thailand

Bilder und Urlaub Thailand

  - Reiseforum Thailand
  - Urlaubsbilder Thailand

 

  - Hotels in Thailand
  - Reisen Thailand

  - Lastminute Thailand

  - Flüge Thailand

Thailand Reisen

Urlaubsangebote Thailand

  - Luxus Urlaub Thailand
  - Lastminute Thailand

Linienflüge und Hotels

  - Flüge Thailand

 

Rundreisen Thailand

Spezialreiseveranstalter

  - Thai-Asien-Reisen

  - Thailand Reisefüher

Hotels in Thailand

  - Lastminute Thailand

Kreuzfahrten

- Dschunkenkreuzfahrten

 

 

Reiseführer Thailand

 

 

 

 

CDs und Videos zu Thailand

cd bei reisezielinfo.de


dvd bei reisezielinfo.de

 

Wohnen und Leben

Hotels und Ferienhäuser

  - Bungalow, Hotel & Ferienhäuser

Immobilienservice

  - Thailand Immobilien

 

Partnerprogramm Thailand

 Sie haben Interesse bei unseren Werbepartnern
dabei zu sein?

Bitte schreiben Sie uns eine eMail
 

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik zu reisezielinfo.de?

Bitte schreiben Sie uns eine eMail

 

Reisen in Asien